Inner peace with taiji - meditation in motion

Schule für Taijiquan und Qigong am Büsenbachtal

Am Büsenbach 56

21256 Handeloh

Tel. 04187-609110

Lehrerin Jutta Besser-Lahtz

Taiji, auch Tai Chi geschrieben, Qigong und Meditation sind Methoden zur Entwicklung von innerem Frieden, von Gelassenheit, Ruhe und zur Pflege von körperlicher und geistiger Gesundheit.

 

Taiji-Nordheide bietet Unterricht in Taiji/Tai Chi und Qigong in den Bereichen Buchholz, Hollenstedt und Buxtehude.

 

Kurse bei Jutta Besser-Lahtz von den Krankenkassen bezuschussbar

AOK-Gutschein für 10er-Kurs.

 

Jutta Besser-Lahtz: zertifizierte Lehrerin für Taijiquan und meditative Energiearbeit, anerkannt und zertifiziert vom DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan/Netzwerk).
Die Ausbildung zur Lehrerin für Taijiquan und meditative
Energiearbeit erfolgte bei Klemens J.P.Speer an der
Landesturnschule Melle gemacht. 
An der Sporthochschule Peking: Unterricht absolviert in verschiedenen Qigong-Formen .

 

Die wichtigsten Lehrer von Kursleiterin Jutta Besser-Lahtz: 
Meister John Ding (Ding Teah Chean), Klemens Speer,
Barry McGinley und Peter Ralston, Meister William C.C. Chen, Meister Jesse Tsao, Meister Yang ZhenHe. 

Vermittelt wird die Taijiquan-Yangstil-Kurzform 
nach Cheng Man Ching und 
die Traditionelle Langform
nach Yang Chengfu, die Schwertform nach Chen Wei-Ming, 
die Fächerform im Yang-Stil, sowie die kleine Taiji-Form der Fünf-Elemente 
und Pushing Hands.

Qigong: die Acht-Brokat-Übungen, das Fünf-Yin-Organe-Qigong und das Meridian-Qigong,
Außerdem werden Prinzipien- und Entspannungsübungen durchgeführt. 
Sehr viel Wert lege ich auf Vermittlung einer guten gesunden, ausbalancierten Körperstruktur, die u.a. einem gesunden Rücken förderlich ist.

Den Abschluss meiner je 1 1/2-stündigen Kurse bildet eine Entspannungsmeditation im Liegen nach Dr. Jon Kabat-Zinn.

ysteme  

___________________________________________________________________________________

 

Auf Facebook: Taiji-Nordeide/Schule für Tai Chi und Qigong

Kurse in Buxtehude/Aurum Cordis u. VHS
 
Taiji-Qigong Fortgeschrittene Do. 18:15 – 19:45
Kurse in Handeloh am Büsenbachtal  

Taiji-Qigong - offener Kurs

 

Qigong und Taiji für Fortgeschrittene 

 

 

 

Mi. 18:00 - 19:50

Mi. 19:00 - 20:30

Meditation

 
Achtsamkeit, Stressabbau, zur Ruhe kommen Fr. 18:00 - 19:30
Sitzmeditation, Gehmeditation, Liegemeditation, geleitet und in Stille  
 

Kurse in Buchholz KVHS

 
Einführungskurse in Taiji und Qigong VHS

Aufbaukurs in Taiji und Qigong VHS

 

Di. 18:00 - 19:30

Di. 19:45 - 21:15

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------

Den Abschluss meiner je 1 1/2-stündigen Kurse bildet eine Entspannungsmeditation u.a. nach Dr. Jon Kabat-Zinn.

 

Info und Anmeldung: taiji-nordheide@freedom-peace-project.com

 jutta.besser@taiji-text-buecher.de

 

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, möge sich bitte für den Newsletter anmelden: jutta.besser@taiji-text-buecher.de

 

Tel.: o4187-609110             0162-920 37 61

 

Auf Facebook: Taiji-Nordeide/Schule für Tai Chi und Qigong

 

 

Zur aktuellen Situation:

Vielfalt macht stark, das kennen wir aus der Natur. Ein Virus mutierte, als er bekämpfbar schien, ein Virus, das uns noch leichter erwischt als das, das unsere Welt bereits zum Wanken gebracht hat. Das Virus trifft uns als Individuum, vereint uns jedoch auch weltweit –­ eine Wahrheit, die wir trotz der Globalisierung und Klimawandels nicht verinnerlicht haben.Der Wettkampf jeder einzelnen Nation um den Impfstoff ist somit inhuman und dumm. Es geht darum, alle Menschen zu schützen, so dass jeder einzelne auf der ganzen Welt geschützt wird. Anders funktioniert es nicht. Der Virus zeigt uns, dass unsere Macht über die Natur eine Illusion ist. 

Vielfalt und Fülle ist das Entwicklungsprinzip der Natur. Hiermit schafft sie Neues, repariert, schützt sich und bringt sich wieder ins Gleichgewicht. Wir Menschen sind dabei, dieses feine Gefüge, dieses delikate System gegenseitiger Bedingtheit, aus der Balance zu bringen und damit uns selbst. Fortschritt hat in vieler Hinsicht Rückschritt hervorgebracht, wie uns Klimakrise und Pandemie nun zeigen. Versuchen wir bei gleichem Konsum und Verbrauch von Ressourcen umweltfreundlicher zu agieren, so schaffen wir wieder neue Probleme. Beispiel Wind- oder Wasserkraft. Keine möchte noch mehr Flüsse begradigen und aufstauen und keiner möchte ein Windrad neben seinem Haus oder an seinem Lieblingsstrand haben. Strom für Elektroautos kommt immer noch aus der Steckdose und nicht immer ist er sauber. Die Batterien produzieren giftigen Abfall und Recycling ist energie-intensiv und nicht immer möglich. Und sind wir einfach zu viele auf diesem Planeten und nicht gewillt statt Alternativen für unseren Verbrauch zu entwickeln, einfach auf der ganzen Linie zu reduzieren. Wir müssen bescheidener werden, in der Familienplanung und im Verbrauch der Ressourcen. 

Der Virus ist naturgemacht, wir sind Natur, als Wesen zwischen allen anderen Wesen. Wir stehen nicht darüber. Wir leben nur, weil es Sonne, Erde, Wasser, Bäume, Pflanzen, Tiere gibt. 

Die Natur ist unsere gemeinsame Lebensbasis. Nur in Gemeinschaft können wir etwas bewirken, können die Angst besiegen, uns und die Natur wieder in Balance bringen. Wir müssen dabei jedoch entspannt und optimistisch bleiben, sonst können wir uns nicht gegenseitig stützen. Wir müssen unsere Gesundheit pflegen und fördern und damit die des gesamten Systems. Entspannungstechniken wie Tai Chi, Qigong, Yoga, Meditation u.a. können uns dabei helfen, Körper und Geist in Einklang zu bringen, die Natur in uns wiederfinden und zu pflegen, Achtsamkeit und Verbundenheit zu entwickeln.

 

Qi Gong wurde vor ca. 4000 Jahren in China im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) entwickelt.

Es gibt viele verschiedene Formen des Qi Gong: Bewegungs-Qi Gong und Stilles Qigong und viele Untergruppen. Qi Gong fördert den Fluss der Lebensenergie (Qi/Chi), vermehrt das Chi und führt zu Harmonie zwischen Körper und Geist durch sanfte, gymnastische Bewegungsübungen, die für jeden leicht erlernbar und umsetzbar sind, unabhängig vom Alter.

 

Inhalt der Kurse:

  • Die Acht Brokat-Übungen
  • Das FÜNF ELEMENTE-Taiji-Qigong
  • Partnerübungen zum Loslassen und Entspannen
  • Beweglichkeitsübungen, Lockerungsübungen
  • Gleichgewichtsübungen
  • Atemübungen
  • Energieübungen

 

Von Januar bis Dezember 2020 übernimmt Daniel Jörg die Kurse
am Mittwoch um 
17:20 Uhr - Anfänger, und um 19 Uhr Fortgeschrittene.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freedom-Peace-Project/Jutta Besser und Taiji-Nordheide